Wir wollen, dass Menschen die FREUDE
an dem überaus guten Gott erleben!

Die folgenden HALTUNGEN orientieren uns in allen was wir als Gemeinde tun:

IDENTITÄT

IDENTITÄT

Gott immer besser kennen lernen
Die gute Nachricht von Jesus

steht im Mittelpunkt
Zur Reifung in Christus

herausfordern und fördern
Bereit zu Veränderungen
Unter geistlicher Leitung
BEZIEHUNG

BEZIEHUNG

Beziehungen aufbauen

und stärken
Liebevolle Gemeinschaft

aller Generationen
Offenheit für alle Menschen
Gemeinde in der Region
EINSATZ

EINSATZ

Geleitet durch 
den
Heiligen Geist
Gabenorientierte Mitarbeit
Lebensveränderungen

fördern und begleiten
Nöte erkennen und helfen
FREUDE

Sinnesänderung
Anbetung - Gebet - Lehre

Unsere Identität und Berufung erkennen.

Wir fragen uns immer wieder:
Warum tun wir das was wir tun?
(Motivation, Vision - Freude)

Es geht darum, Menschen im Glauben zu zurüsten, damit sie in ihrem Lebensumfeld die Neue Welt Gottes signalisieren.
(Ethik, Familie, Werte, Theologie …)

Wir verstehen, dass Gemeinde 
mehr ist als nur: Sonntag, Gottesdienst, Gemeindehaus und Gemeindeleitung

Gemeinsames Leben
Hirtendienst - Seelsorge

„Alles wirkliche Leben ist Begegnung“
Martin Buber

Wir achten, dass Beziehungen entstehen, gesund werden und bleiben.

Menschen in guten und schwierigen Momente begleiten und für einander da sein.

Einander helfen barmherzig zu sein 
angesichts von Schwachen, Beladenen, Älteren und Jüngeren.

Wir wollen erleben, dass Gemeinde 
mehr ist als nur: Sonntag, Gottesdienst, Gemeindehaus und Gemeindeleitung

Evangelisation
Dienst - Diakonisch

Weil der Weg der Jüngerschaft, 
der Weg der Werke der Liebe ist.

Innerhalb und außerhalb 
der Gemeinde.

Durch unsere Einsatz und Beziehungen wollen wir auf Gottes Neue Welt hinweisen.

Wir wollen Menschen unterstützen, ihre Begabungen zu entdecken und in ihrem Umfeld zum Einsatz bringen.

Wir wollen zeigen, dass Gemeinde 
mehr ist als nur: Sonntag, Gottesdienst, Gemeindehaus und Gemeindeleitung

Was glauben wir?

Unsere biblische und theologische Grundlage:

Wir haben einen überaus guten Gott.

Er ist heilig, allmächtig, allwissend und allgegenwärtig.
Wir sind nach seinem Bild geschaffen, und das ist gut.

1.Mose 1 und 2; Ps 16,2; 25,8; 86,5; Lk 18,19

Er will die Schöpfung von Tod und Sünde befreien.

Gott ist auf Mission seine Schöpfung zu retten (Missio Dei).
Wegen der Sünde sind Menschen von Gott getrennt.
Gott liebt die Schöpfung und will, dass alle Menschen gerettet werden.

1. Mose 3; Joh 3,16-17; Mt. 1,21; 6,23; Eph 2,8

Jesus Christus bringt uns Erlösung.

A) Jesus Christus, der Sohn Gottes, wahrer Gott und wahrer Mensch kam in die Welt,
offenbarte Gott, den Vater und 
seinen Willen.
B) Er befreit die Schöpfung von Sünde und Tod und versöhnt alles mit sich selbst am Kreuz.
Jeder, der an Jesus als persönlichen und einzigen Weg zu Gott glaubt, zu ihm umkehrt und Gottes Vergebung
für die eigene Schuld angenommen hat, hat hier und jetzt ein neues Leben.
C) Jesus ist auferstanden, als der neue Mensch, durch den Gottes Neue Welt (Gottes Reich) beginnt.
D) In Christus haben wir ewiges Leben.

Lk 10,21f; Joh 17,6; 14,19; Rom 1,17; 1. Tim 1,9f; Röm 18,21; Kol 1,20; Röm 5,1; 1. Petr 1,18ff; Eph 1,7; Röm 5,17f; 8,3; 1. Kor 15,20ff; Kol 1,18; Off 3,14; 2. Kor 5,17; Joh 3,36.

Jesus gibt uns einen Auftrag.

Jesus sandte seine Nachfolger, sowie Gott, der Vater ihn gesandt hat,
damit sie in der Kraft des Heiligen Geistes, Gott und seinen Willen bekannt machen,
Gottes Neue Welt in der Geschichte signalisieren, und andere Menschen in die Nachfolge einladen.

Joh 20,21; Luk 19,10; Apg 1,8; Mk 1,15; 1. Petr 2,9; Mt 5,13ff; Mt 28,18f;

Die Jesus Nachfolger bilden die weltweite Gemeinde Gottes.

1) Sie lernen Gott, seinen Willen, ihre eigene Identität und Berufung als Menschen immer besser kennen.
2) Sie werden Christus ähnlicher in der Beziehung mit Gott und miteinander;
3) Sie setzen sich in Liebe für einander und für die Welt ein, mit ihren Gaben und Ressourcen.

Eph 2,19f; 1,17ff; 4,23f; Röm 12,2; 6,10f; 2. Petr 1,4; 1. Joh 1,5ff; 1. Kor 1,8f; Röm 8,28ff; Phil 2,4ff; 1. Kor 10,24ff; 12,26ff; Rom 14,19; Mt 10,42; 25,45; Mt 20,28; 1. Petr 4,8ff;

Jesus macht alles neu.

Jesus Christus ist zu seinem Vater im Himmel zurückgekehrt.
Die Gemeinde lebt und wächst bis er wiederkommt.
Er wird richten und Gottes Neue Welt vollenden, in der wir mit ihm nach der Auferstehung leben werden.

Off 21,1ff; Eph 2,19ff; 4,15ff; Kol 1,3ff; Pred 12,14; 1Petr 5,4; Apg 17,31; 2. Kor 5,10; Röm 2,5f; 7,19; 8,1; 1. Kor 13,5; Psalm 98,8f; Jes 11;

Die Bibel ist für uns Gottes Wort, durch das er sich mitteilt.
Sie ist von Gott inspiriert und hat Autorität in allen Glaubens- und Lebensfragen.

Wir bekennen uns zum apostolischen 
Glaubensbekenntnis. Kurz gesagt: 

„Wir glauben an Gott, den Vater. 

Wir glauben an Jesus Christus, seinen Sohn. 

Wir glauben an den Heiligen Geist."

Unser Leitsatz erklärt:

Wir wollen, dass Menschen die FREUDE an dem überaus guten Gott erleben!

Unsere MISSION

Wir verstehen uns als Teil der weltweiten 
Gemeinde/Kirche Christi.

Unser Auftrag als Ortsgemeinde folgt 
Gottes Erlösungsplan für diese Welt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok