Weihnachtsbasar und Flohmarkt 2020 entfallen - Flutopferhilfe für Bangladesch

Unser traditioneller Weihnachtsbasar muss leider nach 37 Jahren in Folge in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie entfallen.

Doch die Not in der Welt ist groß und beschränkt sich nicht nur auf die Pandemie. Deshalb wollen wir Freikirche die Ärmsten der Armen auch in diesem Jahr nicht im Stich zu lassen und ein soziales Projekt des Kinderhilfswerkes Global Care unterstützen, und zwar die Flutopfer in Bangladesch.

Über 5,4 Millionen Menschen, fast die Hälfte davon Kinder, sind von den jüngsten Monsunüberschwemmungen in den nördlichen, nordöstlichen und südöstlichen Regionen Bangladeschs betroffen. Das KHW Global Care unterstützt eine lokale Hilfsorganisation, die Hilfspakete für ca. 500 bedürftige Familien verteilt: Neben Trinkwasser und Grundnahrungsmitteln wie Reis, Öl und Hülsenfrüchten benötigen die Menschen Seife und Masken, damit sie sich vor einer Ansteckung durch das Corona-Virus schützen können.

Wer unsere Aktion finanziell unterstützen möchte, kann eine Spende auf das Konto der Freikirche mit dem Vermerk „Flutopfer in Bangladesch“ überweisen. 
IBAN: DE10 5089 0000 0044 5302 01

Kto. Inhaber: Gemeinden im freikirchlichen Bund der Gemeinde Gottes e.V.



Mehr Informationen über das Projekt: https://global-care.de/spenden-helfen/katastrophenhilfe/monsum-ueberschwemmungen-in-bangladesch/ 

EFB in Corona-Zeiten

1) Die Gottesdienste finden wieder, unter neue Hygienemaßnahmen, statt. 
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt (Max. 50 Besucher im Gemeindesaal). 
Das Sicherheitskonzept der EFB - Corona (als PDF Herunterladen) - Aktualisiert 16.10.2020 soll beachtet werden.

2) Eine Live Übertragung wird weiter hin angeboten. 
Auf unser YouTube-Channel, ist es möglich jede Woche die neuesten Predigten anzuschauen.
Wer sich das Channel abonniert, bekommt eine Benachrichtigung, wenn die Gottesdienste Live sind.

3) Die meisten Veranstaltungen im Gemeindehaus finden nach Vereinbarung statt. Kinderangebote finden noch nicht statt.
 
4) Termine für Seelsorgegespräche können weiterhin telefonisch oder per E-Mail vereinbart werden:
Maiko Müller - 06258 6453 oder 01775400583 - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!